Homematic + Hue« Zurück zu der Fragen-Liste

Hallo zusammen, ich verwende bereits Hue, möchte aber künftig mehr Hausautomation einsetzen und als erstes Homematic Schalter verbauen. Teilweise möchte ich damit weiterhin Zigbee Leuchten ansteuern, das sollte also stabil und ohne lange Verzögerung funktionieren. Nun bin ich schon auf unterschiedlichste Möglichkeiten gestoßen: - CCU3 + Hue Plugin - Raspberry Pie 4 mit CCU + ioBroker (Seminar) - Raspberrymatic + Hue Plugin (Auf einem Pie 3 oder einer QNAP TS-128A NAS) - Node-Red (schon gelesen, jedoch noch nicht weiter informiert) Wie gesagt, Zigbee (Hue) und Homematic sollten gut zusammen laufen. Idealerweise hätte ich später noch die Möglichkeit Dinge wie Gartenbewässerung etc. darüber zu steuern, das ist aber eher Prio 2. Mir fällt's nur schwer einen Überblick zu erhalten, welcher Weg für mich sinnvoll ist. Könnt ihr mir einen Tipp geben, was gut funktioniert und was eher nicht? Vielen Dank schon mal!
Geschrieben von Dennis Vogt
Erstellt am 5. September 2021 20:31
1

Hallo! Also in dem Fall würde ich hier auf die CCU3 inkl. RedMatic und Zigbee setzen. Das ist soweit erstmal am einfachsten, wenn Du ”nur” Zigbee Leuchten und Homematic einsetzen möchtest. Willst Du allerdings noch mehr machen – wie z.B. noch externe Anbieter wie DWD Wetterdienst usw. einbinden, dann würde ich mich mehr mit dem ioBroker auseinander setzen. Damit kannst Du fast alles machen.

Geschrieben von Stefan
Geantwortet am 6. September 2021 14:49