Programmfrage mit HMIP-Dimmersteckdose, -Präsenzmelder und -Helligkeitsmelder außen« Zurück zu der Fragen-Liste

Hallo hier ins Forum! Ich beschäftige mich seit einiger Zeit, mit ein paar Unterbrechnungen, mit der Homematic. Da ich einfache Projekte, wie eine Heizungssteuerung oder eine Steckdose, welche mit einer FB an- und ausgeschaltet wird, bereits realisiert habe, wollte ich nun etwas Komplexeres umsetzen. Ich habe eine dimmbare Lampe bei mir im Flur, für die ich eine Dimmsteckdose von HMIP gekauft habe. Die Helligkeitswerte werden von einem HMIP-Helligkeitssensor für außen gemeldet und für die Präsenzerkennung ist ein HMIP-Präsenzmelder da. Ich habe auch schon eine Konfiguration gemacht, jedoch gibt es noch einige Probleme. Aber vielleicht weiß jemand von euch die Lösung. Da hier keine Bilder eingefügt werden können, werde ich meine Konfiguration einfach mal beschreiben. Ich habe zusätzlich zwei Systemvariablen hinzugefügt, um die Komplexität in den Programmen etwas zu reduzieren. Die erste SV "Hell/dunkel" wird also durch folgendes Programm gesetzt: WENN durchschnittl. Helligkeit bei kleiner gleich 300 Lux (bei Änderung auslösen) DANN SV sofort auf "dunkel" setzen. SONST WENN durchschn. Helligkeit bei größer/gleich 301 Lux (bei Änderung auslösen) DANN SV "Hell/dunkel" auf "hell setzen". Auf Basis dieser SV soll dann ein Programm starten, was den Dimmwert der Lampe in einem Grundwert hält und diesen erhöht, wenn Präsenz detektiert wurde und die Lampe wieder herunterdimmt, wenn keine Präsenz mehr erkannt wurde. Das sieht dann wie folgt aus: WENN SV "hell/dunkel" bei Staus "Dunkel" (nur prüfen) UND Präsenzmelder "Präsenz erkannt" UND Zeitmodul periodisch jede Sekunde im Zeitraum von 14-22:50 Uhr nur prüfen, DANN Dimmzeit 5s und Wert auf 80%. SONST WENN SV "hell/dunkel" bei "dunkel" (nur prüfen) UND Präsenzmelder keine Präsenz erkannt (bei Änderung auslösen) UND Zeitsteuerung (Ausführung jede Sekunde von 14:00 bis 22:50; nur prüfen), DANN Dimmzeit 5s, Dimmwert auf 40%. Ab 23:00 Uhr möchte ich jedoch ein Programm "Nachtlicht" ausführen lassen, welches die Lampe, sobald Präsenz erkannt wurde, auf 30% dimmt und anschließend, sobald keine Präsenz mehr erkannt wurde, auf 0% gedimmt wird. Das habe ich bisher wie folgt realisiert: Ich habe, wieder um die Programmansicht etwas übersichtlicher zu gestalten, eine SV mit dem Namen "Nachtlicht-Zeit?" erstellt. Das Programm zur Steuerung der eben genannten SV sieht so aus: WENN SV "hell/dunkel" (die, die ich oben bereits erwähnt hatte) auf "dunkel" steht (bei Änderung auslösen) UND Zeitsteuerung (Ausführung jede Sekunde im Zeitraum von 23:00 bis 09:00, nur prüfen) DANN SV "Nachtlicht-Zeit?" sofort auf "Nachtlicht-Zeit" setzen. SONST WENN SV "hell/dunkel" auf "hell" UND Zeitmodul im Zeitraum von 09:01 bis 22:59 (Ausführung jede Sekunde, nur prüfen) DANN SV "Nachtlicht-Zeit?" sofort auf "keine Nachtlicht-Zeit". Wenn die SV gesetzt wurde, soll das damit verbundene Programm starten. Das sieht so aus: WENN SV "Nachtlicht-Zeit?" (die eben erwähnte SV) auf "Nachtlicht-Zeit" (nur prüfen) UND Präsenzmelder "Präsenz erkannt" (bei Änderung auslösen) DANN wird das Licht in der Dimmzeit von 5s auf 30% gedimmt. SONST WENN SV "Nachtlicht-Zeit" bei "Nachtlicht-Zeit" (nur prüfen) UND Präsenzmelder bei "keine Präsenz" (bei Änderung auslösen) DANN Licht in 5s Dimmzeit auf 0%. Ich hoffe, ich habe es nicht zu komplex beschrieben, falls doch, versuche ich es nochmal anders zu erklären. Vielleicht habt ihr ja einen Lösungsansatz. Einen schönen zweiten Advent und Nikolaus-Tag
Geschrieben von Erik Börstinghaus
Erstellt am 6. Dezember 2020 13:10