Der Empfang der CCU ist sicherlich ein Punkt über den es recht viele Meinungen gibt. Grund genug einmal zu testen ob sich der Einbau einer externen Antenne bei der CCU nun wirklich lohnt – oder auch nicht.

Mit Hilfe des ioBrokers habe ich einmal die RSSI Werte der CCU geloggt. Angefangen bin ich vor dem Einbau – also ohne externe Antenne. Danach wurde der Pigtail in die CCU verlötet und der große Test konnte beginnen.

 

Übersicht der Antennen:

Die folgenden Antenne konnte ich in meinem Test einmal genauer unter die Lupe nehmen:

Antenne Kipp- und Schwenkbar – https://amzn.to/2O8hL27
Antenne Vertical Omni Directional – https://amzn.to/2OG4i10
Antenne extern mit Magnetfuss – https://amzn.to/2BWfdNk
Kurze Antenne – https://amzn.to/2pFgjW5
Flachantenne – https://www.stall.biz/produkt/komplettbausatz-fuer-ccu-flachantenne

 

Der Test:

Der Test war für mich recht überraschend. Nachdem ich meine erste externe Antenne (Kurze Antenne) angeschlossen habe konnte ich es natürlich nicht abwarten und habe gleich mir die Werte mittels FLOT Adapter auf dem ioBroker angesehen.

Und siehe da – die externe Antenne war schlechter als die erste. Darauf hin habe ich die CCU wieder aufgeschraubt und nochmals alles neu verlötet. Die Antenne wieder angeschlossen und nochmals die Werte überprüft – aber auch hier das selbe Ergebnis.

Recht enttäuscht habe ich dann mit einem Freund telefoniert der mir sagte, dass es unglaublich viele Faktoren gibt die hier zu beachten sind. Ebenso wohne ich nun auch im Holzhaus, was zusätzlich noch ein Faktor ist den man nicht vergessen sollte. Hier ist die Dämpfung anders als in einem Steinhaus.

Nach circa 24Stunde habe ich dann die nächste Antenne (Antenne Vertical Omni Directional) getestet. Diese hat zumindest die gleichen Werte wie die interne Antenne. Nicht das, was ich erwartet habe!

Auch hier wurde nach 24 Stunden wieder getauscht. Nach und nach hatte ich nun alle Antennen einmal getestet. Jedoch …. ach – weiter geht’s im Fazit

 

Fazit:

Mein Fazit. Sicherlich sind die Auswirkungen in einem anderen Haus – oder auch draußen – ganz anders als bei mir. Jedoch muss ich für meinen Fall sagen, dass ich mir die Zeit und den Einbau auch hätte sparen können. Die externe Antenne hat leider nichts gebraucht.

Nach dem Dreh des Videos habe ich noch weiter im Netz recherchiert. Die Meinungen hier gehen auseinander. Einige haben den selben Eindruck wie ich – andere berichten davon, dass nun Geräte mit angeschloßen werden können die vorher überhaupt keinen Empfang hatten.

Es muss wohl jeder selbst entscheiden ob er sich die externe Antenne einbaut oder nicht. Die Funkreichweite kann man ebenso mit einem LAN Gateway erweitern was hier sicherlich mehr bringt als die externe Antenne.

 

HomeMatic Einsteiger Kurs

Du bist HomeMatic Einsteiger und möchtest alle Funktionen kennenlernen? Dann schau Dir diesen Kurs einmal an!

 

 

ioBroker Visualisierung Kurs

Du möchtest eine Visualisierung erstellen für Dein SmartHome? Dann ist dieser Kurs genau richtig für Dich!
CCU2 bei Amazon:

Video:

Weitere Beiträge:

CCU2 in LAN Gateway umwandeln – so geht’s!

Wer kennt es nicht. Manche Komponenten im HomeMatic System sind einfach nicht zu erreichen oder verlieren immer wieder die Verbindung, weil die Entfernung zwischen der Zentrale und dem Aktor einfach zu groß ist. Aber was tun in diesem Fall? Abhilfe schafft hier...

mehr lesen

CCU3 LED deaktivieren

Die LED der CCU3 ist im Vergleich zur CCU2 doch schon recht hell. Aber glücklicherweise wurde hier schon im HomeMatic Forum eine Lösung gefunden, die ich hier noch kurz zeigen möchte!   SSH Aktivieren? Als ersten Schritt müssen wir SSH auf der CCU3 aktivieren. Dies...

mehr lesen

Homematic Zentralen im Überblick

Mittlerweile gibt es recht viele Homematic Zentralen auf dem Markt. Und so langsam verliert man hier sicherlich auch den Überblick was nun welche Zentrale kann und was nicht und wo ich welche Zentrale benötige. Hinzu kommt noch Homematic oder Homematic IP - also recht...

mehr lesen