homematic IP Accesspoint mit ioBroker verbinden

Seit einiger Zeit ist für den ioBroker der Adapter für den homematic IP Access Point verfügbar. Mit diesem ist es möglich all Deine homematic IP Geräte auch im ioBroker zu bedienen. Und – ebenfalls ein wichtiger Punkt – all meine Videos die es hier zum ioBroker gibt sind somit auch kompatibel mit homematic IP.

Solltest Du neu beim ioBroker sein, so empfehle ich Dir auf jeden Fall mein kostenloses Einsteigerseminar, welches Du im Shop findest. Hier gebe ich Dir kurz einen Einblick für den ioBroker. Falls es Dich dann noch interessiert kannst Du Dir die Homematic Videos aus dem Seminar ja ebenfalls noch anschauen 😉

Zurück zum Thema. Ist der Adapter installiert springt dieser automatisch gleich in die Konfiguration vom Adapter. Wichtig an dieser Stelle ist, dass der SGTIN vom homematic IP Access Point Grossbuchstaben enthält. Also diese auch groß schreiben im ioBroker.

Nachdem nun also die Verbindung hergestellt wurde findest Du all Deine angelernten Geräte in den Objekten des ioBrokers. Hier kannst Du diese schalten, aber auch mittels Blockly zum Beispiel in Programme einbinden.

Video:

Vielleicht auch interessant?

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Beitrag teilen:

15 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Florian Klingmann
    6. August 2020 20:19

    Hallo, ich bin neu in den Thema iOBroker. Habe die Einsteigervideos angeschaut, nun komme ich dennoch nicht weiter. Ich habe alles soweit auf dem pi installiert und habe den Adapter für homeatic ip installiert. Alles soweit eingegeben wie im Video und bin auf Token erstellen gegangen. Dann kommt ja press blue Button on accesspoint. Habe nun mehrfach den Button gedrückt. Leider erkennt er dies nicht. Gibt’s da noch einen Trick oder muss man noch was anderes beachten? Vielen dank

    Antworten
  • ich habe auch das selbe Problem

    Antworten
  • Okay bei Github gibt es seit dem 10.08 eine neu Version vom Homeatic IP Adapter 1.2.1 mit dieser klappt es 🙂

    Antworten
  • Wäre schön, wenn Lösung möglich wäre, wo die Wandtaster was in iobroker auslösen könnten. Aber glaube gelesen zu haben, irgendwie wegen cloud nicht möglich oder?

    Antworten
    • Ohne Cloud klappt das nur, wenn Du nicht den HMIP Access Point, sondern die CCU nehmen würdest als Zentrale

      Antworten
      • Hallo Stefan, danke für diese Antwort. Das ist das was ich vermutet habe, korrigiere mich gerne, abe rich habe aktuell die AC und wollte wissen wir der ioBroker Adapter funktoniert. Verstehe ich das jetzt richtig das dieser über die Cloud zugreift? Ich würde gerne über Wandtaster andere Geräte als HMIP steuern. Wenn dem so ist, werde ich wohl auf die CCU3 umsteigen. Danke schon einmal vorab!!!

      • Hallo! Richtig vermutet. Der ioBroker greift die Daten aus der Cloud ab und nutzt diese.

  • Hallo Stefan.
    Ich habe das ganze System jetzt aufgebaut mit dem iobrocker, Homematic IP Cloud Zugriffspunkt und yahka. Mit den Schaltern klappt das alles wunderbar.
    Gibt es mittlerweile schon eine Lösung/Einstellung für die Dimmer von Homematic IP das ich die auch über die Home App/Siri regeln kann?

    Danke Dennis

    Antworten
  • Uwe Klingbeil
    1. November 2021 12:13

    Hallo Stefan, erstmal vielen Dank für die sehr guten Videos. Diese haben mir schon sehr viel weiter geholfen.
    In unserem Smart Home betreiben wir Aktoren von Homematic IP mit dem Access Point und diverse andere über ihre Gateways/Bridges, etc.
    Jetzt möchte die Gateways/Bridges, auch den Access Point raus schmeißen und alles nur über ioBroker, Raspberry Pi und ConBee II einbinden/betreiben. Schalter, Birnen von IKEA, Philips Hue, etc. kann man direkt über den ConBee II einbinden, aber für Homematic IP Aktoren habe ich bisher nichts gefunden diese direkt mit dem ConBee II ohne den Access Point einzubinden.
    Vielen Dank im voraus, liebe Grüße Uwe Klingbeil

    Antworten
    • Hallo Uwe. Dies klappt ohne Zentrale nicht, da die Aktoren mit 868MHz funken und eine eigene Verschlüsselung haben. Was Du machen kannst, ist den homematic IP Adapter im ioBroker installieren und den HMIP-HAP weiter nutzen, oder Du schwenkst um auf die CCU (oder Raspberrymatic ect.) und lernst hier die Geräte an. Bei der CCU läuft alles lokal – bei dem HMIP-HAP (also dem Access Point) über die Cloud

      Antworten
  • Uwe Klingbeil
    4. November 2021 21:41

    Hallo Stefan, vielen Dank für deine schnelle Antwort. Dann kann ich jetzt planen. Gruss Uwe

    Antworten
  • Super Infos. konnte mir auch erfolgreich den Adapter installieren, leider habe ich ein Problem, dass bei dem Rolladenaktor lediglich Kanal 0 und 1 angezeigt werden, somit kann ich leider keine Steuerung vornehmen. Laut Internet werden hierfür die anderen Kanäle (3 u 4). Hat evtl. jemand das selbe Problem gehabt und hat eine Lösung hierfür gefunden?
    Der iObroker läuft in Version v5.1.25 und der Adapter nutzt folgende Version: 1.13.2.

    Viele Grüße Thomas

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Weitere ähnliche Beiträge auf verdrahtet.info:

Menü