Installation Raspberrymatic – Schritt für Schritt #1

Der Rasperrymatic hat viele Vorteile. Der größte ist aber sicherlich die unglaubliche Geschwindigkeit des Gerätes! Viele denken sicherlich, dass es schwer ist dieses Gerät in Betrieb zu nehmen – aber ist es gar nicht! Im Gegenteil – es ist super einfach! In wenigen Schritten zeige ich Dir, was Du benötigst und wie Du Dir Deinen eigenen Raspberrymatic in Betrieb nehmen kannst.

Los geht’s!

Die Hardware:

Die benötigte Hardware ist recht übersichtlich. Damit Du es einfacher hast, habe ich Dir die benötigten Komponenten einmal rausgesucht:

Nach Stand März 2018 kosten diese Artikel insgesamt nur knapp über 70Euro. Für eine so schnelle CCU echt günstig!

 

Die Software:

Das  Image, welches Du für die Installation benötigst, findest Du auf der Projektseite vom Raspberrymatic -> https://github.com/jens-maus/RaspberryMatic

Dieses lädst Du Dir einfach runter und entpackst es auf Deinem Mac oder PC. Um dann die Daten des Images auf die SD Karte zu bekommen benutze ich – je nach Geräte – die folgende Software:

Im Video siehst Du, wie genau ich das Image auf die SD-Karte kopiere.

 

Der erste Start:

Hast Du nun das HomeMatic Modul zusammengelötet und auf den Raspberry Pi gesteckt – die SD Karte fertig sowie den Raspberry im Gehäuse eingesetzt, dann steht dem ersten Start nichts mehr im Wege! Verbinde den Raspberry einfach mit dem Netzwerk und danach mit dem Strom und schon startet das Gerät.

Im Browser Deines PCs kannst Du dann einfach die Adresse – http://homematic-raspi/ – eintragen und gelangst dann automatisch auf die Weboberfläche des Raspberrymatic.

 

Das war’s 🙂 Wünsche euch viel Spaß mit dem Raspberrymatic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.