RaspberryMatic auf CCU3 installieren

Viele E-Mails und Fragen habe ich erhalten, wie man denn RaspberryMatic auf einer CCU3 installieren kann. Dies ist wirklich super einfach – einfach die untenstehenden Schritte langsam und in Ruhe durchgehen und schon freut man sich über eine “andere” CCU 🙂

Schritt für Schritt

Die Schritte sind recht einfach. Wichtig – oder das Wichtigste – sind die ersten zwei Schritte. Danach sollte es keine Probleme geben. Aber fangen wir an:

  1. Update der CCU Firmware durchführen
  2. Sicherheitsbackup der CCU durchführen – nur für den Fall der Fälle!
  3. Die Firmware Datei für RaspberryMatic herunterladen – LINK – nicht die ZIP – die tar.gz downloaden bitte
  4. Das Update einspielen über die Systemsteuerung der CCU
  5. Nach dem Update folgt der Neustart
  6. Kontrollieren ob alles funktioniert (Programme – Direktverknüpfungen – Zusatzsoftware)

Da wir hier von der CCU3 auf das RaspberryMatic upgraden und die Architektur der CCU3 – RaspberryMatic für den Raspberry Pi 3 – genau gleich ist, sollte es hier keine weiteren Probleme geben!

Video:

Vielleicht auch interessant?

Beitrag teilen:

17 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Matthias Völker
    4. März 2020 10:25

    Hallo Steffan,
    geht denn auch:
    “RaspberryMatic auf CCU2 !!! installieren?”
    Viele Grüße
    Matthias

    Antworten
  • Hallo! Das geht nicht, da die CCU2 von der Hardware her komplett anders ist als die CCU2.

    Antworten
  • Hallo
    Vielen Dank erstmal für die vielen tollen Infos.
    Nun hab ich auch mal eine Frage. Ich hab die Raspberrymatic Firmware auf meine CCU3 aufgespielt, ging auch alles ganz gut, nach dem Neustart erscheint auch kurz das LOGO von Raspberry, allerdings verschwindet es es nach einigen Sekunden und es erscheint wieder die gewohnte WebUI Oberfläche. Es wird auch ein Firmware-Update auf Raspmatic vorgeschlagen mit der gleichen Versionsnummer die bereits installiert wurde..
    Hast Du einen Tip für mich wo hier ein Fehler vorliegen könnte. Vielen Dank.

    Antworten
  • Joachim Glinsky
    6. März 2020 9:45

    Moin Stefan,
    auch bei mir das gleiche Verhalten wie bei Guido.
    Ist nun Raspberrymatic auf der CCU3 oder die originale Firmware?
    Grüße aus Bremen
    Achim

    Antworten
  • Joachim Glinsky
    6. März 2020 13:37

    Bei mir hat sich das Problem durch löschen der Cookies erledigt.
    Achim

    Antworten
  • Ich würde das anders machen.
    Da es sich bei der CCU3 um einen Raspberry handelt:
    1. Backup durchführen
    2. Eine neue SD-Karte mit der aktuellen Raspberrymatic flashen
    3. SD-Karten tauschen.
    4. Backup wieder einspielen
    Falls mir die RaspberryMatic doch nicht zusagt, kann ich zurück zur CCU3 indem ich die SD-Karten tausche.

    Antworten
  • Kann man die CCU3 öffnen und die SD Karte tauschen?

    Antworten
  • Hallo Stefan,
    ich habe die RaspberryMatic auf die CCU 3 eingespielt hab aber vergessen was ich nicht wusste homgear Geräte vor dem Backup zu löschen gibt es eine Möglichkeit wie man das erledigen kann oder muss ich die Firmware von EQ3 und anschliessend das Backup einspielen.

    Antworten
  • Hallo Stefan,

    Hat Homematic inzwischen die Weboberfläche gesperrt? Ich kann sie im Browser unter der IP nicht aufrufen.

    Beste Grüße

    Martin

    Antworten
  • Hallo Stefan.

    Hab tatsächlich nur so einen Access Point.

    Danke für die Antwort

    Antworten
  • Hallo Stefan,
    gutes Video – es hat genauso funktioniert, wie beschrieben. Ich habe vorher die SD-Karte noch gegen eine größere getauscht und überlege mir jetzt, die Redmatic auf die CCU3 zu installieren oder ist es besser, wenn ich es auf eine raspberry pi4 installiere, die ich für den io-Broker sowieso aufbauen möchte.
    Herzliche Grüße aus dem Süden
    Uwe

    Antworten
  • Hallo Stefan,

    danke, guter Beitrag. Ein paar Fragen:

    1. Update der CCU3 (original) Firmware: D.h. einfach sie sollte auf dem letzten Stand sein?
    2. Bleiben alle bisherigen “Klickbunti” Programme der Homematic beim Umstieg auf Rasperrymatic erhalten?
    Ebenso gilt die Frage für Direktverknüpfungen und all die anderen Geräteeinstellungen (BROLL Rolläden, Heizthermostate etc.)?
    3. Falls beim Update etwas schief geht, wie kommt man am einfachsten auf die originale Homematic Oberfläche zurück?

    Viele Grüße,
    Benjamin

    Antworten
    • Hallo!

      Hier die Antworten:
      1. genau – einfach aktualisieren und auf den neusten Stand bringen. Backup nicht vergessen!
      2. Ja – bleibt alles erhalten
      3. Über den Recovery Modus. Hier ist es möglich die Firmware nochmals hochzuladen

      Antworten
      • Vielen Dank Stefan.

      • PS: Ich werde RM auf einer neuen und größeren MicroSD Karte installieren. Dann habe ich ein 100% Backup der orig. HM falls etwas schiefgeht (und bei der neuen Karte mehr Speicher).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Weitere ähnliche Beiträge auf verdrahtet.info:

Menü