Sehr kurzes Solaranlagen update

Das Steckdosen Solarmodul ist nun ja schon einige Zeit bei mir im Einsatz. Und immer wieder werde ich gefragt, wie viel Energie ich damit nun erwirtschaften konnte und wie meine Erfahrungen sind.

Tja – dummerweise hatte ich nie eine Möglichkeit diese Daten zu sammeln – bis jetzt! Mit Hilfe des Hutschienen Schaltaktors mit Leistungsmessung von HomeMatic und einer kleinen Modifikation (auf die ich weder hier noch in Video eingehen werde) ist es mir nun möglich die Energie zu messen, die das Modul einspeist. ENDLICH! 🙂

Dennoch wird es nun einige Zeit dauern bis hier nun genaue Infos geben kann wie wirtschaftlich das Modul ist usw. Wollte euch nur kurz einen Status geben, damit Ihr wisst was los ist.

Vielleicht auch interessant?

Beitrag teilen:

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Hallo
    Ich habe heute eine kleine Solaranlage in betrieb genommen, habe mir den Hutschienen Schaltaktor mit Leistungsmesser von HomeMatic gekauft um diesen da mit in die Installation zu verbauen, leider haben ich nach dem einschalten keinerlei Messwerte bekommen, vielleicht würdest du mir eine kleine Skizze zukommen lassen, so das ich meine Verdrahtung mit der Anschluss- Skizze zu vergleichen.

    Danke

    MfG Jan

    Antworten
    • Hallo! Ich selbst nutze das teil gar nicht mehr. Habe nun einen normalen Tasmota zwischenstecker in Betrieb – funktioniert auch. Ich weiss nur noch, dass ich das Relais überbrücken musste. Ansonsten mal Stromlaufplan studieren. Tut mir leid – aber die unterlagen habe ich nicht mehr

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Weitere ähnliche Beiträge auf verdrahtet.info:

Menü